Bahati Nasibu
Bahati Nasibu
Über uns

Was für ein toller Hund!

Vor gut 15 Jahren begegnete uns auf einem Spaziergang ein ausgesprochen majestätischer und souveräner Hund. Sein kurzes Fell glänzte rötlich im Sonnenlicht und erhaben verfolgte er jede unserer Bewegungen ohne aber wirklich interessiert zu wirken. Wir waren fasziniert und gerieten in den Bann dieses Hundes.

So beeindruckt waren wir von der äußeren Erscheinung und dem Wesen des Rhodesian Ridgeback, dass von dieser ersten Begegnung an nur noch diese Rasse für unsere Familie in Frage kam.

Dennoch sollte es noch einige Jahre dauern, bis unsere Stammhündin Chameena Ashura bei uns einzog. Diese Zeit nutzten wir, um uns ausführlich über die Rasse zu informieren.

Chameena Ashura war eine Hündin, die sich auch im größten Trubel souverän und unerschrocken verhielt. Wir verdanken ihr zwei schöne Würfe und viele wunderbare Kontakte zu den Besitzern unserer Welpen. 

Aus unserem B-Wurf haben wir die Hündin Bayoola Chameena behalten. Mit ihr planen wir für Frühjahr 2017 unseren C-Wurf. Wir möchten, dass unsere Welpen familientauglich sind und auf vier Pfoten fest im Leben stehen. Ausführliches Toben, Spaziergänge (wie langweilig wären diese ohne Hund!), Joggen und Radfahren gehören bei uns zum Alltag.

Für unsere Kinder und deren Freunde wird dank unserer Hündin Bayoola jede Aktivität in der Natur zu einem besonderen Erlebnis.

 

 

 

 

Foto: Stammhündin Ashura und Ulrike Gaycken